schmerzfrei werden - einfachgemacht


Ich zeige Ihnen Schritt-für-Schritt, wie auch Sie es schaffen.

Ärzte als Patienten

Nachdem ich nun diverse Ärzte aus unterschiedlichsten Bereichen und Teilen Deutschlands behandeln durfte, habe ich problematische Gemeinsamkeiten festgestellt:
Die Ausschluss-Diagnostik!

Fast alle behandelten Ärzte (Hausarzt, Onkologe, Sportmediziner, Internist, Chirurg, Kinderarzt, Notarzt, Zahnarzt) versuchten Ihr gesundheitliches Problem über Ausschlussverfahren zu diagnostizieren:

  • Arthrose  ja/nein
  • Schleimbeutelentzündung  ja/nein
  • Muskel x gerissen   ja/nein
  • Band x gerissen, überdehnt   ja/nein
  • Bandscheibenschaden   ja/nein

usw.

Natürlich alles basierend auf der DAVOS-Methode (da, wo´s weh tut).

Mein Art der Herangehensweise, Diagnose und Therapie empfanden Sie als LOGISCH und erstaunlich EINFACH - das Resultat mehr als erstaunlich 😉

Was mache ich anders?

Ich versuche das Problem zu verstehen und von allen Seiten zu betrachten. Nur wer ein Problem versteht, findet auch eine Lösung.

BEISPIEL 1: Wenn eine Seite zieht (Muskel) muss die andere nachgeben. Beide können Probleme haben!

BEISPIEL 2: Nicht immer ist ein Schmerz Zeichen eines Schadens. Schmerz kann ein Warnsignal sein!

BEISPIEL 3: Ein Schaden (z.B. Knorpel/Arthrose) muss nicht zwangsläufig einen Schmerz auslösen!

usw.

 

Alleine diese drei Beispiele eröffnen ungeahnte Möglichkeiten in der Schmerztherapie.

Ich gebe zu, dass meine Denk- und Therapiemodelle als Quereinsteiger vielleicht eher auf der Hand liegen..... dem Patienten und Therapeuten soll dies jedoch egal sein.

Wenn Sie selbst in den Genuss meiner Therapien kommen wollen, dann machen Sie´s doch einfach selbst:

Zu den Selbsttherapien

p.s. Ich habe große Hochachtung vor den Leistungen, die viele Ärzte vollbringen. Leider erlaubt der Gesetzgeber nicht, beide Welten miteinander zu verbinden.

nach oben