Wenn Sie selbst etwas tun wollen, um endlich schmerzfrei zu werden.

In dieser Selbsttherapie finden Sie alles, was Sie dafür brauchen
VIDEOKURS & MEHR VOM THERAPEUTEN


Löst weit mehr als nur Schulterprobleme

Schulterprobleme haben nicht nur mit der Schulter zu tun, sondern auch die Brustmuskulatur spielt eine bedeutende Rolle.

Wir machen fast alles mit den Armen vor der Körper, was nur durch Anspannung der Brustmuskulatur funktioniert. Hier entstehen Spannungen und Verkürzungen die sich in Problemen der Schulter, Schultergürtel und Nacken widerspiegeln.

Selbst Symptome von Herz- und Atemprobleme konnten teilweise restlos verbessert werden.

Das Grundproblem

Im Grunde machen wir heute fast nur noch Bewegungen mit den Armen vor dem Körper. Dabei werden die vordere Schultermuskulatur sowie die Brustmuskulatur beansprucht. Eine Ausgleichsbewegung findet nicht statt. Verkürzungen der Muskulatur sind die Folge.

Mit der Zeit werden dadurch die Schultern nach vorne gezogen, der obere Rücken wird rund und der Hals neigt sich nach vorne.

In der Folge stellt sich eine Fehlhaltung ein, die das Kopfdrehen einschränkt (wir rotieren stattdessen den gesamten Oberkörper) und die Kopfhaltung senkt. Dadurch blicken wir beim Gehen zum Beispiel auf den Boden. Der Blick geradeaus oder nach oben fällt schwer oder ist unangenehm.

Unser heutiger Lebensstil ist darüberhinaus häufig durch Stress geprägt. Eine Stressreaktion ist das Hochziehen der Schultern, um unseren Hals vor Gefahren zu schützen. Obwohl wir heute andere Stressauslöser haben als die urzeitlichen Menschen, ist diese Reaktion gleich.
Spannungen in der Nackenmusklatur mit weitreichenden Folgen wie Blockierungen oder Kopfschmerzen sind die Folge.

Leider trägt die heutige Medizin diesem Umstand keine Rechnung. Massagen oder Bewegungsübungen (Physiotherapie), beides ohne Therapie, sind leider die meist einzigen Therapieformen, die diese Probleme definitiv nicht lösen können.

Vielfältige Therapieerfolge

Die Liste der möglichen Probleme aus dem Bereich Schulter, Nacken und Brustkorb ist enorm. Ob permanente oder temporäre Symptome spielt dabei keine Rolle.

Genauso wenig, ob Sie z.B. ein Schleudertrauma nach einem Autounfall haben oder über temporäre Schwindelanfälle klagen. Selbst der Tinnitus ist häufig durch muskuläre Probleme ausgelöst.

Je länger ich darüber nachdenke, um so mehr typische oder seltenere Fälle fallen mir aus der Praxis ein, z.B. leichte bis starke Leistungseinbußen durch Herzinsuffizienz, Atemprobleme durch Asthma und Allergien.
Diese einzigartige Art der Therapie ist heute eigentlich ein MUSS für alle Menschen, egal ob Symptome wie Schmerz oder Bewegungseinschränkung bereits bestehen oder nicht!
Was solche Erfolge überhaupt möglich macht ist die Tatsache, dass Sie hier eine echte Therapie erlernen, wie ich sie auch selbst als Therapeut einsetze.




Das sagen Anwender zu den Selbsttherapie Videokursen

Ich bin 76 Jahre, Rentner, und eigentlich noch ganz fit. Auf einmal quälten mich Schulterschmerzen und nach der Physiotherapie war es immer schlimmer als vorher. Wenn es schlimmer wurde, bekam ich vom Orthopäden eine Spritze. Als dann noch Herzrhytmusstörungen dazu kamen, kam mein Sohn mit diesem Kurs und er half mir, es auszuprobieren. Zunächst hielt ich es für Quatsch, doch die Schmerzen ließen tatsächlich nach. Was ich jedoch überhaupt nicht fassen konnte, dass selbst meine Herzprobleme verschwanden. Ich mache heute täglich die Dehnungsübungen, weil sie einfach gut tun und ich vorbeugen möchte. Ich möchte Ihnen von Herzen danken, dass Sie mir die Selbsttherapie ermöglicht haben.
Hans-Peter Bodenheimer, Rentner
Seit Jahren litt ich an starken Schulter- und Kopfschmerzen. Anfangs halfen Massagen, dann noch nicht einmal mehr Kopfschmerztabletten. Meine linke Schulter wurde immer schlimmer, durch Maus und Telefon und mein Mann sagte mir, dass meine Haltung immer schlechter wird. Je mehr Stress ich als Chefsekretärin hatte, um so schlimmer wurde es. Durch einen Kollegen bin ich auf diese Selbsttherapie gekommen und habe es gleich probiert. Ich spürte sofort eine Verbesserung. Die Kombination der Therapie mit den "Fit ohne Training" Übungen ist genial. Selbst meinen Chef habe ich erwischt, der sich meine Übungen abgeschaut hat und heimlich macht. Er hat eben gesehen, wie gut es mir jetzt geht.
Evelyn, Sekretärin aus Mainz
Meine Schulter schmerzte seit Monaten nach einem Sturz auf der Baustelle. Ich versuchte herkömmliche Triggerpunkte, doch ich kam nicht weiter und suchte Hilfe im Internet. So kam ich auf einfachgemacht und machte die Demo am Oberschenkel. Unglaublich, wie der sehr schmerzhafte Punkt plötzlich nachliess und sich das Bein viel lockerer anfühlte. Sofort bestellte ich den Kurs und legte 5 Minuten später los. Ich wurde nicht enttäuscht, denn ich spürte sofort eine Erleichterung in der Schulter und meine "gesunde" Schulter fühlte sich nun eher schwer und steif an. Habe dann beide behandelt und fühle mich nun wie neugeboren. Danke für diese tolle Erfahrung und den super Kurs.
Dietmar Pavelsdorf, Dublin

Selbsttherapie - Alles was Sie brauchen, um sich sofort selbst von Ihren Schmerzen zu befreien

Es spielt keine Rolle, ob Sie Laie sind oder Therapeut. Sie brauchen keine Vorkenntnisse, ich erkläre Ihnen alles leicht verständlich, ohne überflüssige Fachausdrücke.
Sie können sofort mit der Selbsttherapie beginnen und sich an deren Wirkung erfreuen... es liegt nun in Ihrer Hand!

Selbsttherapie Schulter Videokurs

Können Sie das überhaupt ohne Vorkenntnisse?

Möglicherweise stellen Sie sich gerade diese Frage und das ist auch verständlich.
Haben Sie keine Angst.
Wir fangen gemeinsam ganz am Anfang an. Ich erkläre Ihnen alles, was Sie wissen sollten mit einfachen Worten.


So läuft die Selbsttherapie praktisch ab.

Zunächst machen wir eine kleine Übung, damit Sie wissen wie Sie einen Behandlungspunkt finden und wie sich das anfühlt.
Anschliessend demonstriere ich Ihnen, wie Sie die Punkte finden und behandeln.
Sie können direkt mitmachen -wir machen das quasi gemeinsam.

Selbsttherapie Schulter Videokurs einfachgemacht

Der Therapeut an Ihrer Seite

Sie sind trotz Selbsttherapie nicht alleine, sondern können auf professionelle Hilfe zurückgreifen.
Ich bin kein Verkäufer, sondern Therapeut und praktiziere erfolgreich in eigener Praxis. Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich persönlich per Email kontaktieren.

Selbsttherapie Schulter Videokurs Therapeut

Therapie der Schmerzursachen

Sie erlernen die wirkungsvollste Therapie für Muskulatur von Schulter, Brustkorb und Nacken.
Erfahrungsgemäß liegen hier über 90% aller Schmerzursachen.

Videokurs zum Mitmachen

Alle Inhalte werden in Video-Modulen anschaulich erklärt und zum direkten Mitmachen demonstriert. Checklisten dienen bei wiederholter Durchführung als Merkhilfe.

Fit ohne Training

Nach erfolgreicher Therapie gilt es, solche Schmerzursachen zu vermeiden. Hierzu dienen kurze Übungen für zwischendurch, die problemlos überall durchgeführt werden können.

Persönlicher Ansprechpartner

Auch wenn Sie sich selbst therapieren, sind Sie nicht alleine. Sollten Sie Fragen haben, dann stehe ich Ihnen selbstverständlich persönlich als Ansprechpartner zur Seite.


  • Laufzeit Videokurs: ca. 120 Minuten - sofort Online schauen oder Download (MP4-Dateien, ca. 470 MB)
  • Checklisten für Therapie und 'Fit ohne Training' Übungen (PDF-Dateien)
  • Inklusive Praxis Tipps vom Therapeuten
  • Therapeut als persönlicher Ansprechpartner
  • Bonus: Behandlungspunkte des Kiefergelenkes (PDF-Datei)

Starten Sie jetzt in Ihre Schmerzfreiheit

Videokurs & Praxis Tipps • einzigartige Therapie + Fit ohne Training Programm • Therapeut als Ansprechpartner
einmalig zahlen • künftige Updates gratis • weitere Kurse mit Gesundheitsbonus Rabatt

nach oben